Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
iic_zurigo

I Cantastorie: Etta Scollo

Datum:

21/09/2017


I Cantastorie: Etta Scollo

Mit der stimmgewaltigen Etta Scollo tauchen wir musikalisch ein in den Süden Italiens mit all seinen Widersprüchen und Gegensätzen, seiner wilden Schönheit und Magie. Die Reise wird mit Liedern, Geschichten, Erzählungen und Beschreibungen aus den Federn von einheimischen Autoren wie auch berühmten Besuchern des Südens gestaltet. Das schillernde Spektrum reicht von den französischen Paladinen einer mittelalterlichen Hochkultur, von frühen Opern bis zur populären Musik der schmachtend-schönen Klischees und zu den modernen «Cantastorie», begleitet und instrumentiert mit Barock- und alten volkstümlichen Instrumenten Süditaliens. Mit ihrer Bühnenpräsenz macht Etta Scollo aus ihrem Auftritt eine stimmungsvolle Performance rund um die grossen Themen unserer Ausstellung.
Mit freundlicher Unterstützung des Italienischen Kulturinstituts Zürich

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung «Cantastorie»statt, welche vom 28. August bis zum 8. Oktober 2017 im Kunsthaus Zürich gezeigt wird. Mitten in der Ausstellung steht eine Bühne. Mit Konzerten, Veranstaltungen und Festen wird der ehrwürdige, über 1000 m2 grosse Bührlesaal zum Marktplatz, Ort des lebhaften Austauschs.

Mit:

  • Etta Scollo (Gesang und Gitarre)
  • Fabio Tricomi (diverse Instrumente)
  • Max Urlacher (Sprecher)

Tickets: CHF 26.– / CHF 19.– Tickets im Vorverkauf im Kunsthaus und unter www.ticketcorner.ch erhältlich.

Wann und wo:
21.09.17, ore 20:00, Kunsthaus, Bührlesaal, Heimplatz 1, Zürich

Medienmitteilung

Weitere Informationen

Organisation: Kunsthaus Zürich und Italienisches Kulturinstitut Zürich

 

Informationen

Datum:: Do 21 Sep 2017

Zeit: Um 20:00

Organisiert durch : Kunsthaus Zürich

In Zusammenarbeit mit : IIC di Zurigo

Eintritt :


Ort:

Kunsthaus, Bührlesaal, Heimplatz 1, Zürich

616