Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
iic_zurigo

Der schwarze Kuss

Datum:

11/08/2017


Der schwarze Kuss

Ein Kammertherater unter freiem Himmel von Giuseppe Spina, Regie von Noce Noseda.

​Wir sind im Jahre 1959. Michele di Nardò, wohnt in einem kleinen Dorf in Apulien. Er wird angeblich von der Tarantel gestochen. Aber die herbeigerufenen Musiker schaffen es nicht, Michele zum Tanzen zu bringen und ihn somit von seinem Leiden zu erlösen.

In unserer Geschichte wandert Michele in die Schweiz aus. Er findet Arbeit in Islikon. Michele lebt jetzt in der Schweiz und steht am Vorabend seiner Hochzeit mit einer Schweizerin. Seine Verwandten kommen aus dem Süden angefahren. Seine italienische Herkunft und seine Schweizer Gegenwart stehen im Widerspruch.

Wurde Michele damals wirklich von der Tarantel gestochen? Michele wird klar, dass er nicht mehr weiss, wer er ist. Seine Vergangenheit holt ihn ein. Die taube Spinne in ihm erwacht und hört nun die Musik. Diesmal wird Michele tanzen...

Regie: Noce Noseda

Mit: Giuseppe Spina, Silvana Peterelli, Jan Hubacher, Carin Frei, Joe Fenner, Nemo Frei

​Musik: Salvatore Alessio mit seiner Bandella Skarkanizzi Organetto, Tamburello e canto aus Apulien

Lichtdesign: Marco Oliani

Greuterhof: Renato Blättler und seinen Team

Daten:
Freitag, 11. August 2017, 20:30 Uhr (Erstaufführung) und Samstag, 12. August, 20:30 Uhr
Dienstag 15. bis Samstag 19. August, jeweils um 20:30 Uhr
Dienstag 22. August bis Samstag 26. August, jeweils um 20:30 Uhr

Die Tribüne ist überdacht. Es wird bei jeder Witterung gespielt.

RESERVATION

 

Informationen

Datum:: Vom Fr 11 Aug 2017 bis Sa 26 Aug 2017

Zeit: Um 20:30

Organisiert durch : Theaterwerkstatt Gleis 5

In Zusammenarbeit mit : IIC di Zurigo

Eintritt :


Ort:

Greuterhof Islikon, Hauptstrasse 15, Islikon (TG)

604