Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
iic_zurigo

Lesung mit den Schriftstellerinnen Michela Murgia und S.C. De Stefani

Datum:

05/05/2017


Lesung mit den Schriftstellerinnen Michela Murgia und S.C. De Stefani

Autorinnengespräch im Rahmen der italienischen Lesungsreihe.

Wer macht uns zu dem, was wir sind? Wir werden es nicht von allein, sondern durch Menschen, die uns prägen, leiten, beeinflussen. Was für ein Glück – und welche Gefahr zugleich. In ihrem neuen Roman Chirù lotet die preisgekrönte sardische Schriftstellerin Michela Murgia wieder die ungewöhnliche emotionale Bindung zwischen zwei Menschen aus.

Die junge Tessinerin S. C. De Ste­fa­ni lieferte das wohl auf­re­gends­te De­büt des ver­gan­ge­nen Bü­cher­herbs­tes: L’ultima in­no­cente ist ein wuchtiger Ro­man über die schwar­zen Tun­nel der Ado­les­zenz, li­te­ra­ri­sche Zeit­bom­ben, den Wahn­sinn vor al­ler Au­gen – und über die Un­schuld, die vom Him­mel fiel.

Das Gespräch mit den Autorinnen führt Gianna Conrad, Universität Zürich.

Diese Veranstaltung findet auf Italienisch statt. 

Wann und wo:

05.05.2017, 20:00 Uhr, Kaufleuten (Festsaal), Pelikanstrasse 18, Zurigo

Tickets

Informationen

Datum:: Fr 5 Mai 2017

Zeit: Um 20:00

Organisiert durch : Kaufleuten Literatur

In Zusammenarbeit mit : Società e Scuola Dante Alighieri Zurigo

Eintritt :


Ort:

Kaufleuten, Pelikanstrasse 18, Zurigo

562